Mit dem Brutto-Netto-Rechner den Nettolohn berechnen

Der Brutto Rechner rechnet schnell online

Brutto Netto Rechner - berechnen was vom Bruttolohn verbleibtjpgDer Brutto Netto Rechner zählt zu den beliebtesten online Rechnern im Internet. Viele Erwerbstätige wissen auch warum: Der Grund liegt darin, dass leider das Bruttogehalt in keiner Weise dem Nettolohn entspricht. Und gern wird deshalb nachgerechnet ob der Arbeitgeber auch wirklich nicht zu viel vom Brutto abgezogen hat. Für den Brutto Rechner, wie er auch kurz genannt wird sind die schwierigen Berechnungen der Steuern und Sozialabgaben kein Problem. Der Programmierer der Software hat nicht nur viele vorgegebene Rechengrößen berücksichtigen müssen, sondern der Quellcode muß auch laufend mit aktuellen Zahlen auf den neuesten Stand gebracht werden.

Der Bruttorechner eignet sich nicht nur für sozialversicherungspflichtige Angestellte sondern auch für Selbständige, ihre Beiträge zu privaten Kranken- und Rentenversicherungen werden gesondert  berücksichtigt. Mit Hilfe des Bruttorechners lässt sich im Vorfeld von Gehaltsverhandlungen oder in Phasen beruflicher Neuorientierung berechnen, was vom neuen Bruttolohn nach Abzug aller Steuern und Abgaben übrig bliebe. Mit diesem Wissen kann gezielt der Bruttolohn verhandelt werden, der dem angestrebten Nettolohn entspricht.

Bei Stellenwechsel

Gern wird der Bruttolohn Rechner auch verwendet, wenn Arbeitnehmer die Stelle wechseln möchten und der neue Arbeitgeber das Bruttogehalt  in Aussicht gestellt hat. Natürlich möchte jeder Bewerber auch wissen, was für ihn dann am Ende wirklich an Bargeld (natürlich handelt es sich in Wirklichkeit um Buchgeld, denn auf das Girokonto wird nicht wirklich Bargeld überwiesen). Ein anderer Fall für die Brutto Rechner Benutzung sind Lohnerhöhungen. Denn oft frißt hier die Steuerprogression einen Großteil der Zulage wieder auf. Der Brutto Netto Rechner schwarz auf weiß was über bleibt.  Weitere Informationen gibt es auf der Webseite des Bundesfinanzministeriums.

Inoffiziell nutzen sogar Finanzbeamte angeblich den Rechner um schnell einen Überblick zu bekommen, ob bei der Gehaltsabrechnung alles mit rechten Dingen zugegangen ist. Das ist auch keine Wunder, denn mit der Hand oder mit dem Taschenrechner dauert die Berechnung relativ lange. Der Brutto Netto Rechner braucht gerade mal eine Sekunde. Und das ist auch im digitalen Zeitalter keine schlechte Leistung. Schließlich ist Zeit gleich Cash und Geld sparen müssen sogar die Staatsdiener.

2017 tatsächlich mehr Netto vom Brutto

Laut Regierung und Bundesfinanzministerium wird 2017 steuerlich den Arbeitnehmern deutliche Entlastungen bringen. Der Grund dafür sind die Erhöhung von Steuerfreibeträgen und Kindergeld sowie Kinderzuschlag, deren Änderungen in der  Abbildung 1 zu sehen sind.

 

Steuerentlastungen 2017 und 2018

Abb. 1: Beabsichtigte Anhebungen von Steuerfreibeträgen sowie Kindergeld und Kinderzuschlag. Quelle: bundesregierung.de

Die Änderungen sehen auf den ersten Blick gut aus, der Steuerzahler sollte aber die anstehende Bundeswahl in 2017 bei der Beurteilung der geplanten Steuersenkung im Blick behalten. Insbesondere für Arbeitnehmer ohne Kinder könnte die Steuerreform nicht mehr Netto vom Brutto in 2017 und 2018 bedeuten. Denn für sie entfallen die Zuschüsse für die Kinder.

Auch die Reallöhne müssen nicht unbedingt wie in den letzten Jahren zunehmen: Die Lohnsteigerungen waren neben guten Lohnabschlüssen auch eine Folge der sehr niedrigen Inflationsraten. Diese dürften in 2017 und 2018 deutlich steigen.